Visit Us On FacebookVisit Us On Youtube
 

Nach Beginn des Studiums am Konservatorium der Stadt Wien, präsentierte Werner Mai sich 2007 im Alter von 18 Jahren einem breiten Publikum als Teilnehmer der ORF-Sendung "Musical! Die Show“, in der er aus über eintausend Bewerbern für die Freitagabend-Live- Shows ausgewählt wurde und schließlich bis ins Halbfinale einzog.

2009 begann seine Zusammenarbeit mit Johannes Angerer und dessen Dinnershow „Das Menütheater“, in der er nach wie vor in Österreich, Deutschland und der Schweiz zu sehen ist.

Seit 2013 tritt der junge Tenor gemeinsam mit Angelika Kirchschlager und Sona MacDonald im Programm "Broadway Songs" auf.

2014 gestaltete er außerdem gemeinsam mit Sona MacDonald und Maria Happel die musikalische Eröffnung des Wiener Rotkreuz Balls und war gemeinsam mit Annemieke van Dam und Ramesh Nair im Rahmen des Showprogrammes zu erleben. Ein besonderes Highlight war die Gala anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Roten Nasen, wo Werner Mai an der Seite von Rolando Villazón und Maya Hakvoort unter der musikalischen Leitung von Koen Schoots und Christian Kolonovits im Wiener Volkstheater zu sehen war.

Im März 2015 sang er im Wiener Odeon an der Seite von Birgit Denk und Juan Diego Flórez und war im Mai 2015 mit Marianne Sägebrecht im Wiener MuTh zu erleben.

Weitere Höhepunkte waren sein Auftritt im Oktober 2015 im Naturhistorischen Museum in Wien, wo er gemeinsam mit der gesamten Familie Hörbiger, Edita Gruberova und Michael Heltau zu sehen war, sowie die "Nacht der Filmmusik" im großen Saal des Linzer Brucknerhaus, wo Werner Mai 2017 bereits zum dritten Mal in Folge als Solist verpflichtet wurde.

Im April 2016 veranstaltete er außerdem seinen ersten Duo-Abend mit Pia Douwes im neuen Theater im Salon von Maresa Hörbiger. Dieser Abend wurde danach im Studio Walfischgasse der Wiener Staatsoper erneut aufgeführt und im Februar 2018 im Wiener Ehrbar Saal wiederholt.

Im Mai 2018 wurde die erste eigene Single "Strong" von Werner Mai zusammen mit dem Produzenten Max Ridderbusch veröffentlicht. In Zukunft wird er sich auch dem Metier Singer/Songwriter vermehrt widmen.